Home | Team | Über uns | Kunden | Kontakt | Partner | AGB
D|E
 
 
  
 
Individuelle Gäste- & Geschäftskundenbetreuung | Führungsseminare mit Pferden
Firmenausflüge & Anlässe | Firmenworkshops & Teambildung
 

Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen der Divi Event GmbH

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot aus der Divi Event GmbH interessieren. Wir empfehlen Ihnen, die nachfolgenden Vertrags- und Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wir danken für Ihr Vertrauen.

1. Vertragsabschluss
Mit der Entgegennahme Ihrer schriftlichen, elektronischen (online), telefonischen oder persönlichen Anmeldung kommt zwischen Ihnen und der Divi Event GmbH ein Vertrag zustande. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag für Sie und Divi Event GmbH wirksam. Falls Sie weitere Reise-/Eventteilnehmer anmelden, so haben Sie für deren Vertragspflichten (insbesondere die Bezahlung des Preises) wir für Ihre eigenen Verpflichtungen einzustehen. Die vertraglichen Vereinbarungen und die Allgemeinen Vertrags- und Geschäftsbedingungen gelten für alle Teilnehmer.

Ferner gelten die Bestimmungen und Hinweise in den Ausschreibungen. Die Divi Event GmbH behält sich jedoch das Recht vor, die Ausschreibungen (Prospektangaben, Leistungsbeschreibungen und Preise auf den Preislisten, Inseraten, im Internet, usw.) in speziellen Fällen (z.B. Vertragsänderun-gen der Leistungsträger oder neue Leistungsträger, usw.) vor Ihrer Buchung zu ändern.

Vermittelt Ihnen die Divi Event GmbH Arrangements oder Einzelleistungen anderer Veranstalter, Leistungsträger/Partner oder Dienstleistungs-unternehmen, gelten deren eigene Vertrags- und Geschäftsbedingungen. Divi Event GmbH ist in diesen Fällen nicht Vertragspartei, und Sie können sich daher auch nicht auf die vorliegenden Vertragsbedingungen berufen.

2. Anmeldung / Preise und Zahlungsbedingungen
Sobald Ihre Anmeldung eingegangen ist, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Nach Erhalt dieser, bitten wir Sie, uns innert 10 Tagen eine An-zahlung gemäss Bestätigung zu überweisen. Der Restbetrag ist bis zum angegebenen Datum auf der Bestätigung/Rechnung vor Event/Anlassdatum fällig. Dieses Datum variiert je nach Event und Leistungsträger, resp. deren Zahlungsbedingungen. Üblich ist eine Anzahlung von 30% nach definiti-ver Buchung, resp. Erhalt der Bestätigung/Rechnung, der Restbetrag ist 30 Tage vor dem Eventdatum fällig. Bei kurzfristiger Buchung ist der Ge-samtpreis nach Erhalt der Bestätigung/Rechnung zu begleichen. Sonderwünsche sind nur dann Vertragsinhalt, wenn sie von Divi Event GmbH bestätigt worden sind. Nicht rechtzeitige Zahlung berechtigt uns, die Leistungen zu verweigern. Die nötigen Dokumente erhalten Sie nach Eingang Ihrer Zahlung über den gesamten Rechnungsbetrag.

Die Preise für die Angebote der Divi Event GmbH ersehen Sie aus der gültigen Preisliste. Soweit in der Ausschreibung nichts anderes erwähnt ist, verstehen sich die Preise pro Person in Schweizer Franken. Die Spezialangebote (z.B. Firmenanlässe) werden pro Anlass separat berechnet und die Preise können Pauschal für den Anlass berechnet werden. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuern und sind Barzah-lungspreise. Bei Bezahlung mittels Kreditkarte wird eine Gebühr erhoben. Zusätzlich kann bei der Buchung eine Auftragspauschale oder Dossiergebühr erhoben werden.

Unsere publizierten Preise sind Barzahlungen und werden mit jeder Neuausgabe ersetzt. Es sind jeweils die bei der Buchung gültigen Preise massgebend. Andere Prospekte (nicht von uns publiziertes Informationsmaterial), Internet-Seiten von Leistungsanbietern oder eigene Anfragen beim Leistungspartner sind nicht Gegenstand des Vertrages, und wir haften nicht für die darin enthaltenen Angaben.

Für bestimmte nachfolgend aufgeführte Fälle müssen wir uns vorbehalten, die in den Preislisten angegebenen Preise zu erhöhen:
- Tarifänderungen von Transportunternehmen
- neu eingeführte oder erhöhte allgemein verbindliche Gebühren oder Abgaben (z.B. Taxen, Treibstoffzuschläge, etc.)
- staatlich verfügte Preiserhöhungen (z.B. Mehrwertsteuer)
- ausserordentliche Preiserhöhungen von Hotels oder anderen Leistungsträgern
- plausibel erklärbare Druckfehler
- Wechselkursänderungen (falls eine Auslandleistung in Fremdwährung umgerechnet werden muss)
Ist ein wichtiger Leistungserbringer nicht mehr in der Lage, seine Leistungen zu erbringen, kann die Divi Event GmbH eine Ersatzlösung anbieten. Allfällige Zusatzkosten gehen zu Lasten des Kunden.

3. Programmänderungen
Wird die Durchführung der Reise/Veranstaltung nach der Beurteilung der Divi Event GmbH durch höhere Gewalt, behördliche Massnahmen, politische Unruhen oder Streiks gefährdet, erheblich erschwert oder verunmöglicht, kann die Divi Event GmbH die Reise/Event/Anlass absagen. Der von Ihnen bereits bezahlte Preis wird zurückerstattet. Die Divi Event GmbH ist jedoch befugt, die bereits getätigten und nachzuweisenden Aufwendungen in Abzug zu bringen. Ersatzforderungen sind ausgeschlossen. Die Divi Event GmbH ist bemüht, Sie in solchen Fällen so rasch wie möglich zu informieren und Ihnen Ersatzlösungen anzubieten.

Die Divi Event GmbH behält sich vor, das Programm oder einzelne vereinbarte Leistungen während der Reise/Veranstaltung zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände es erfordern. Muss die Reise/Veranstaltung abgebrochen werden, die einen erheblichen Teil betrifft, vergütet Ihnen die Divi Event GmbH den allfälligen objektiven Minderwert zwischen dem bezahlten Preis und jenem der erbrachten Leistungen. Entstehen jedoch nach Abschluss des Vertrages aus einem erwähnten Grund Mehrkosten, kann es für Sie zu einer Preiserhöhung kommen. Beträgt diese mehr als 10% des ursprünglich vereinbarten Preises, steht Ihnen das Recht zu, innert 5 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung kostenlos vom Vertrag zurückzutreten.

4. Annullation und Umbuchung
Grundsätzlich muss eine Annullierung bzw. Änderung schriftlich erfolgen. Bis zu Beginn der Annullierungsfristen erheben wir für Änderungen eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.00 pro Auftrag, und für eine Annullation CHF 200.00 pro Auftrag. Hinzu kommen eventuelle zusätzliche Auslagen. Im Falle einer Änderung entfällt die Bearbeitungsgebühr, wenn der Preis des geänderten Auftrags höher wird.

Nach Beginn der Annullierungsfristen gelten die nachfolgenden Bedingungen:
Bis 30 Tage vor Reise/Veranstaltung                 obgenannte Bearbeitungsgebühr
29 – 15 Tage vor Reise/Veranstaltung              30% des Arrangementpreises + Bearbeitungsgebühr
14 – 8 Tage vor Reise/Veranstaltung                50% des Arrangementpreises + Bearbeitungsgebühr
7 – 1 Tag vor Reise/Veranstaltung                    80% des Arrangementpreises + Bearbeitungsgebühr
Am Reisetag/Veranstaltung                              100% des Arrangementpreises + Bearbeitungsgebühr

Für bestimmte Daten (z.B. Weihnachten, Neujahr, etc.), sowie für Spezialangebote, Individual-Angebote und Gruppen können spezielle Annullations-kosten zur Anwendung kommen. Annullationskosten für Eintrittskarten kultureller Veranstaltungen wie Musicals, Theater, Oper, oder Sport-veranstaltungen wie Fussball, etc. sind ab Buchungsdatum 100% Spesen – ausser der Veranstalter hat andere Bedingungen. Als Änderungs- oder Annullationsdatum gilt der Tag, an dem Ihre schriftliche Erklärung bei der Divi Event GmbH eintrifft; bei Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist der nächste Werktag massgebend. Bucht/reserviert die Divi Event GmbH als Vermittler oder Veranstalter Fremdleistungen bei anderen Veranstaltern, Partnern oder Leistungsträger, gelten im Falle von höheren Gebühren deren Bedingungen.

5. Haftung
Als Veranstalter und Vermittler garantieren wir Ihnen im Rahmen unseres eigenen Angebotes eine sorgfältige Auswahl und Überwachung der an Ihrer Reise beteiligten Unternehmen (z.B. Hotels, Busunternehmen, Führer, etc.), eine korrekte Katalogbeschreibung zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses und eine fachmännische Organisation Ihrer Reise.

Wir verpflichten uns, das von Ihnen ausgewählte Angebot mit allen erforderlichen Leistungen kataloggemäss im Rahmen der vorliegenden Vertrags-bestimmungen abzuwickeln. Wir weisen aber auch darauf hin, dass spezielle Kundenwünsche gerne angefragt, aber nicht bestätigt oder garantiert werden können. Die Divi Event GmbH entschädigt Sie für den Ausfall oder die unrichtige Erbringung vereinbarter Leistungen oder für die Ihnen zusätzlich entstandenen Kosten, sofern es der Divi Event GmbH nicht möglich war, Ihnen eine gleichwertige Ersatzleistung anzubieten und auch kein eigenes Verschulden Ihrerseits vorliegt. Unsere Haftung ist jedoch auf insgesamt den Arrangementpreis beschränkt und erfasst nur den unmittelbaren Schaden.

Keine Haftung können wir übernehmen, falls infolge Streiks oder höherer Gewalt Programmänderungen erfolgen müssen. Ebenso haften wir nicht für Programmänderungen, die behördliche Anordnungen oder auf Verspätungen von Dritten zurückzuführen sind und für die wir nicht einzustehen haben. Eine Haftung für andere Veranstalter, Partner und Leistungsträger ist in jedem Fall ausgeschlossen. Die Divi Event GmbH haftet nicht für Schäden, die von beauftragten Unternehmen (Transportunternehmen, Hotels, etc.) verursacht wurden. Solche Schadenersatzansprüche werden an die entsprechenden Veranstalter abgetreten.

Divi Event GmbH übernimmt keine Haftung für den unmittelbaren Schaden bei Tod, Körperverletzung oder Erkrankung während der Reise/Veranstal-tung, sofern diese von Divi Event GmbH oder einem von uns beauftragten Unternehmen nicht schuldhaft verursacht wurde.

Die Divi Event GmbH übernimmt ferner keine Haftung:

1. bei Abhandenkommen von persönlichen Effekten, Wertgegenständen, Bargeld, Schmuck, Photo- und Videoausrüstungen, etc. (diese Regelung gilt auch für Diebstähle aus Bus, Hotel, etc.)
2. bei Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch von Checks, Kreditkarten und dergleichen
3. für Programmänderungen, die darauf zurückzuführen sind, dass Fahrpläne von Bus-, Schiff-, Bahntransport, etc. nicht eingehalten worden sind
4. für Veranstaltungen und Ausflüge, die nicht bei der Divi Event GmbH gebucht wurden

6. Versicherung
Unsere Angebote schliessen keinen Versicherungsschutz ein. Wir empfehlen den Abschluss einer Unfallversicherung und evtl. einer Annullations-kostenversicherung (v.a. bei der Gästebetreuung). Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Bearbeitungsgebühren, Eintrittskarten in Oper/Theater und Fussballtickets, etc. nicht durch die Versicherung gedeckt sind. Zur Deckung weitergehender Risiken (z.B. Gepäckdiebstahl, Krankheit und Unfallrisiken, etc.) empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer speziellen Versicherung, sofern Sie solche Versicherungen nicht bereits mit genügendem Deckungsumfang abgeschlossen haben.

7. Kulturelle Veranstaltungen
Die Annullationsbedingungen (siehe auch unter Punkt 4) für den Besuch von kulturellen Veranstaltungen ist die rechtzeitige Bestellung der Eintrittskarten unbedingt erforderlich. Für die Bearbeitung verrechnet die Divi Event GmbH eine Reservierungsgebühr von CHF 30.00. Bestellte Tickets werden nicht zurückgenommen. Buchungen von Arrangements können nicht vom Erhalt der Tickets abhängig gemacht werden.

8. Beanstandungen
Ist es nicht möglich, eine Veranstaltung wie versprochen durchzuführen, so bemühen wir uns – ohne Übernahme einer Haftung für das Gelingen – um eine Ersatzlösung, damit der objektive Zweck oder Charakter der Veranstaltung möglichst beibehalten werden kann. 

Entsprechen die erbrachten Leistungen nicht der Beschreibung oder sind sie mangelhaft, verlangen Sie unverzüglich bei der Geschäftsleitung der Divi Event GmbH Abhilfe. Dies ist eine notwendige Voraussetzung für die spätere Geltendmachung Ihrer Ersatzansprüche und ermöglicht ausserdem, in den meisten Fällen für Abhilfe zu sorgen. Führt Ihre Intervention zu keiner angemessenen Lösung, so sind Sie verpflichtet, von dem örtlichen Leistungsträger eine schriftliche Bestätigung zu verlangen, die Ihre Beanstandung und deren Inhalt festhält. Die örtliche Vertretung, Leistungsträger etc. sind nicht berechtigt, irgendwelche Schadenersatzforderungen anzuerkennen. Ihre Beanstandungen und allfällige Ansprüche auf Schadenersatz müssen Sie spätestens 4 Wochen nach Ende der Veranstaltung/Reise schriftlich geltend machen. Falls Sie diese Bedingungen nicht einhalten, erlischt jeglicher Schadenersatzanspruch.

Schadenersatzforderungen gegen Divi Event GmbH, gleichgültig aus welchem Grund, verjähren innert einem Jahr. Die Verjährungsfrist beginnt an dem auf das Ende der Reise/Veranstaltung folgenden Tag.

 9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Im vertraglichen Verhältnis zwischen Ihnen und der Divi Event GmbH ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Zug.

Divi Event GmbH, Cham, August 2008

 

© Divi Event GmbH
Tel: +41 41 888 04 04 | info@divi-event.ch